Asowsches Meer

Азовское море

Большой немецко-русский и русско-немецкий словарь. 2003.

Смотреть что такое "Asowsches Meer" в других словарях:

  • Asowsches Meer — (im Alterthum Palus Maeotis, tatarisch Balis Denghis, d.i. Fischmeer), eine Bucht des Schwarzen Meeres, hängt mit diesem durch die von den Halbinseln Kertsch u. Taman gebildete Meerenge von Jenikale od. von Kaffa (sonst Bosporos Kimmerios)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asowsches Meer — (die Palus Maeotis der Alten), nach dem im nordöstlichsten Winkel gelegenen Flecken Asow (s. d.) benannt, ist ein Busen des Schwarzen Meeres (s. Karte »Mittleres Rußland«) und mit diesem durch die Straße von Jenikale oder Kertsch (den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asowsches Meer — (lat. Palus Maeōtis), Binnenmeer im NO. des Schwarzen Meers, mit ihm durch die Meerengen von Kertsch und Jenikale verbunden, 37.605 qkm [Tafel: Kartographie II, 11] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Asowsches Meer — Die Lage des Asowschen Meeres in Osteuropa Satellitenaufnahme der Halbinsel …   Deutsch Wikipedia

  • Asowsches Meer — Asow|sches Meer, das Asowsche Meer; des Asowschen Meer[e]s: Teil des Schwarzen Meeres. * * * Asọwsches Meer,   nordöstliches Nebenmeer des Schwarzen Meeres, durch die Straße von Kertsch mit diesem verbunden, 38 000 km2; sehr flach (mittlere… …   Universal-Lexikon

  • Don (Asowsches Meer) — Don Дон Einzugsgebiet des DonVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVo …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzes Meer — Das Schwarze Meer (adygeisch: Хы ШIуцI, altgriechisch Πόντος Εὔξεινος/ Pontos Euxeinos, bulgarisch Черно море/Tscherno more, türkisch Karadeniz, lasisch/megrelisch Uça suğa/უჩა ზუღა/Utscha sugha, georgisch …   Deutsch Wikipedia

  • Chasarisches Meer — ist eine Rückübersetzung aus arabischen ( Bahr ul Khazar ) und türkischen ( Hazar Denizi ) Chroniken des 13. Jahrhunderts für das Schwarze Meer bzw. das Asowsche Meer. Der Name leitete sich vom Nomadenstamm der Chasaren ab, deren Reich sich bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Faules Meer — Karte der Krim und des Sywasch (dunkelblau) Sowjetische Soldaten im Siwasch, 1943 Der Sywasch oder Sywaschsee (ukrainisch: Сиваш) ist ein großflächiges System flacher …   Deutsch Wikipedia

  • Faules Meer — (russ. Gniloje More, auch Siwasch), der westlichste Teil des Asowschen Meeres, zwischen der Krim und der schmalen Landzunge von Arabat, erstreckt sich, 110 km lang, von der Halbinsel Kertsch im S. bis zur engen Straße von Genitschesk im N., ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der europäischen Flüsse — Die Liste europäischer Flüsse enthält nach Mündungsgebieten alphabetisch aufgeführte Fließgewässer, die als europäisch gelten, wenn sie zumindest teilweise dem europäischen Kontinent zuzuordnen sind. Nebenflüsse sind von der Mündung in Richtung… …   Deutsch Wikipedia

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.