Artillerieflieger

m
лётчик ( самолёт ) разведывательно-корректировочной авиации; pl разведывательно-корректировочная авиация

Большой немецко-русский и русско-немецкий словарь. 2003.

Смотреть что такое "Artillerieflieger" в других словарях:

  • Luftstreitkräfte (Deutsches Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914–1918 Aktiv …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen (Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen des Kaiserreiches — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Idflieg — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Luftstreitkräfte (Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Luftstreitkräfte — Infobox Military Unit unit name= Deutsche Luftstreitkräfte caption= start date= 1910 May 8, 1920 country= flag|German Empire allegiance= branch= type= role= size= In 1918: 2,709 frontline aircraft 56 airships 186 balloon detachments About 4,500… …   Wikipedia

  • Hans Baur (Pilot) — Johann Peter Baur, genannt Hans Baur, (* 19. Juni 1897 in Ampfing; † 17. Februar 1993 in Herrsching) war Gruppenführer der SS, Adolf Hitlers Chefpilot und Führer der Flugstaffel „Reichsregierung“. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 1.1 Weimarer… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Peter Baur — Johann Peter Baur, genannt Hans Baur, (* 19. Juni 1897 in Ampfing b. Mühldorf; † 17. Februar 1993 in Herrsching) war Gruppenführer der SS, Adolf Hitlers Chefpilot und Führer der Flugstaffel „Reichsregierung“. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Artillerietruppe (Deutsches Kaiserreich) — Die Artillerietruppe des Heeres im Deutschen Reich umfasste die artilleristischen Kräfte des Heeres. Diese setzte sich zusammen aus der Feldartillerie und der Fußartillerie mit der Festungs und der Belagerungsartillerie. Zum Einsatz kam die… …   Deutsch Wikipedia

  • Croix hanséatique — Hanseatenkreuz Croix hanséatique de Brême, Hambourg et Lübeck (à gauche à droie) Décerné par Brême, Ham …   Wikipédia en Français

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.