bestellen

vt
1) (mit D) уставлять, заставлять (что-л. чем-л.)
der kleine Raum war mit fünf Betten bestellt — в маленькой комнатке стояло пять кроватей
eine wohl bestellte Tafel — хорошо сервированный стол (праздничный)
sein Tisch war kärglich ( mager ) bestellt — перен. питание его было скудным
2) (bei D) заказывать (что-л. где-л., у кого-л.)
eine Zeitung bestellen — подписаться на газету
etw. von auswärts bestellen — выписывать что-л. откуда-л.
sich (D) etwas (Kleines) bestellt haben — разг. ожидать ребенка, быть в положении
er hätte es sich nicht besser bestellen können ≈ у него всё шло как по маслу, всё складывалось для него как нельзя лучше
3) пригласить, звать, велеть ( просить ) прийти
er bestellte mich zu ( auf, für, um ) zwei (Uhr) in das Gasthaus — он велел мне прийти в два (часа) в гостиницу
Zeugen bestellen — вызывать свидетелей
4) доставлять (напр., почту и т. п.); передавать
ich habe etwas an Sie zu bestellen — у меня к вам поручение
j-m ( an j-n ) einen Gruß bestellen — передавать кому-л. привет (от третьего лица)
hast du nichts in Berlin zu bestellen? — тебе ничего не нужно в Берлине?
5) назначать
einen Vormund bestellen — назначить опекуна
j-n zum Vormund bestellen — назначить кого-л. опекуном
6) возделывать, обрабатывать (землю); заботиться (о чём-л.); следить за порядком
den Garten ( das Vieh ) bestellen — ухаживать за садом ( за скотом )
die Küche bestellen — готовить пищу
sein Haus bestellen — перен. привести в порядок все дела, связанные с домом (на случай смерти)
seine Wirtschaft bestellen — вести (своё) хозяйство
7) разг. добиваться, достигать (чего-л.)
es gibt für ihn hier nichts mehr zu bestellen — ему здесь больше нечего делать

Большой немецко-русский и русско-немецкий словарь. 2003.

Смотреть что такое "bestellen" в других словарях:

  • Bestèllen — Bestèllen, verb. reg. act. überhaupt, einer Person oder Sache die gehörige Stelle anweisen. So gebraucht man in Oberdeutschland dieses Wort noch für das einfache stellen; z.B. das Bild wurde auf die Brücke bestellt, gestellt, Bluntschli. Und so… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bestellen — V. (Grundstufe) etw. liefern lassen Synonyme: ordern, anfordern Beispiel: Sie bestellten Bier und tranken es an der Bar. Kollokation: eine Pizza bestellen bestellen V. (Aufbaustufe) jmdn. für einen Posten ernennen Synonyme: bestimmen, berufen,… …   Extremes Deutsch

  • bestellen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Auftrag • Bestellung • reservieren • beauftragen Bsp.: • Sie erhielten eine Bestellung über 600 Flaschen Bier. • …   Deutsch Wörterbuch

  • bestellen — Vsw std. (9. Jh.), mhd. bestellen, ahd. bistellen besetzen, umstellen, anordnen Stammwort. Von der zuletzt genannten Bedeutung aus dann das heutige in Auftrag geben , wie das unter Bestallung behandelte in ein Amt einsetzen . deutsch s. stecken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bestellen — bestellen, bestellt, bestellte, hat bestellt 1. Wir haben Pizza bestellt. 2. Ich bin für 16 Uhr bestellt. 3. Ich soll Ihnen Grüße von Frau Meier bestellen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Bestellen — Bestellen, 1) (Landw.), das Feld b., es durch Düngen, Pflügen, Eggen, Walzen u.a. dgl. Ackerarbeiten gehörig zur Aussaat vorbereiten u. besäen. Daher Bestellzeit, die Zeit, in welcher das Feld vorbereitet u. besäet wird. Sie ist für die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • bestellen — ↑ordern …   Das große Fremdwörterbuch

  • bestellen — bestellen, Bestellung ↑ stellen …   Das Herkunftswörterbuch

  • bestellen — buchen; vorbestellen; reservieren; abonnieren; subskribieren; ordern; in Auftrag geben; ackern; kultivieren; bearbeiten * * * be|stel|len [bə ʃtɛlən] <tr.; hat: 1 …   Universal-Lexikon

  • bestellen — be·stẹl·len; bestellte, hat bestellt; [Vt] 1 etwas (bei jemandem / etwas) bestellen durch einen Auftrag veranlassen, dass eine Ware geliefert wird <Ersatzteile, Möbel, ein Buch bestellen; etwas schriftlich, telefonisch bestellen>: bei… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bestellen — 1. a) abonnieren, anfordern, anschaffen, beziehen, eine Bestellung aufgeben, verlangen; (Kaufmannsspr.): beordern, in Auftrag geben, ordern. b) buchen, reservieren lassen, vorbestellen. 2. befehlen, beordern, bitten, herbestellen, hinbestellen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Книги

Другие книги по запросу «bestellen» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.